Herzlichen Dank für erfolgreichen Tag der Sachsen 2016

Mit über 300.000 Besuchern und vielen Highlights war der 25. „Tag der Sachsen“ ein voller Erfolg. Dies wird durch die sehr positive mediale Berichterstattung und alle mir bekannten Besucherberichte ausnahmslos bestätigt. Der diesjährige „Tag der Sachsen“ war ein Fest der Freude, welches die hohen planerischen und organisatorischen Ansprüche einer solchen Großveranstaltung tadellos erfüllte.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna haben in den vergangenen Wochen und Monaten einen erheblichen Mehraufwand geleistet und ich glaube, die harte Arbeit hat sich gelohnt. Limbach-Oberfrohna präsentierte sich sachsenweit von seiner besten Seite, als offene, moderne und leistungsfähige Stadt. Wir waren ein würdiger Austragungsort für Sachsens größtes Volksfest. Es ist auch der harten Arbeit der Organisatoren zu verdanken, dass alle Besucher Limbach-Oberfrohna in sehr guter Erinnerung behalten werden.

Ich bin stolz in einer Stadt zu leben, die sich neuen Herausforderungen stellt und diese gemeinsam bewältigt. Der „Tag der Sachsen“ ist das beste Beispiel dafür. Nur durch eine enge Zusammenarbeit und den großartigen Einsatz aller Beteiligten konnten auch die unvorhergesehenen Veränderungen kurz vor dem Beginn des „Tag der Sachsen“ und währenddessen bewältigt werden.

Ich danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung sowie allen Ehrenamtlichen für die sehr gute Organisation und Durchführung und damit einen gelungenen „Tag der Sachsen“ in Limbach-Oberfrohna.

Ihr Jan Hippold

Abgeordnete vor dem Stand der CDU: Wolf-Dietrich Rost, Thomas Colditz, Lothar Bienst und Jan Hippold (v.l.n.r.)