Aktuelles

Landwirte und Imker diskutieren mit Sächsischem Umweltminister

Die Förderung des ländlichen Raumes hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Themen in Sachsen entwickelt. Gerade auch, weil die diesbezüglichen Herausforderungen eher zuzunehmen scheinen, haben sich Jan Hippold MdL und die CDU Limbach-Oberfrohna dafür entschieden, den Sächsischen Minister für Umwelt und Landwirtschaft, Herrn Thomas Schmidt MdL, für eine Diskussion mit Landwirten und Imkern in der Region einzuladen.    

weiterlesen ...

Neue Ausstellung von Isolde Roßner Erstaunt und Berührt

Am Freitag, den 20. Oktober 2017 eröffnete Jan Hippold zusammen mit seinem Bundestagskollegen Marco Wanderwitz die neue Ausstellung „…die den Holocaust überlebten…“ im gemeinsamen Bürgerbüro in Hohenstein-Ernstthal. In ihrem Aquarellzyklus zeigt die Hohensteiner Künstlerin Isolde Roßner bis zum 15. Dezember 2017 Holocaustüberlebende, die sie in Israel  getroffen und gemalt hat. Sie begibt sich mit ihren Zeichnungen auf die Suche nach der Geschichte und dem Schicksal von Menschen, die die Gräueltaten des Holocaust überlebt aber nie überwunden haben.  

weiterlesen ...

Unternehmensbesuch bei der Meyer Burger AG in Hohenstein-Ernstthal

Am 14. September besuchte Ministerpräsident Stanislaw Tillich auf Einladung des Landtagsabgeordneten Jan Hippold und Bundestagsabgeordneten Marco Wanderwitz die Meyer Burger Germany AG im Hohenstein-Ernstthaler Gewerbegebiet Sachsenring II.

weiterlesen ...

Freistaat stellt 800.000 Euro für Schule in Limbach-Oberfrohna bereit

Der Sächsische Landtag hat am 14. September die Freigabe von Fördermitteln für die Pestalozzi-Oberschule in Limbach-Oberfrohna beschlossen.

Dazu der Landtagsabgeordnete Jan Hippold: „Mit knapp 800.000 Euro unterstützen wir die Sanierung der Pestalozzi-Oberschule. Bildung ist unser Kapital der Zukunft und gute Bildung setzt gute Schulen voraus. Deshalb müssen wir weiter in die Modernisierung unserer Schulgebäude, Turnhallen und Lehrmittel investieren.“

weiterlesen ...

Skatepark im Beisein von Ministerpräsident Tillich eröffnet

Der Sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich eröffnete in Callenberg den neuen „Village Bike ’n’ Skate Park“. Begleitet wurde er beidiesem Termin unter anderem von Landtagsabgeordnetem Jan Hippold, Landrat Christoph Scheurer, Callenbergs Bürgermeister Daniel Röthig und Marco Wanderwitz.

weiterlesen ...

Sportplatz am Jahnhaus bekommt Kunstrasen

Der Staatssekretär im Sächsischen Innenministerium, Herr Dr. Michael Wilhelm und der Landtagsabgeordnete Jan Hippold übergaben am 22. August 2017 den Fördermittelbescheid des Freistaates Sachsen in Höhe von 121.705 Euro für den Sportkomplex am Jahnhaus in Limbach-Oberfrohna.

weiterlesen ...

Limbach-Oberfrohna und Oberlungwitz profitieren von Landesschulmitteln

Der Sächsische Landtag hat die Freigabe von Fördermitteln für insgesamt drei Schulen in Limbach-Oberfrohna und Oberlungwitz beschlossen.

weiterlesen ...

Sachsen Investiert in schnelles Internet

Am 16. August 2017 beschloss der Sächsische Landtag die Bereitstellung von knapp 100 Millionen Euro für den Breitbandausbau im Freistaat Sachsen.

weiterlesen ...

Schüler Union Zwickau wählt neuen Vorstand

Die Schülerunion traf sich Anfang Juli im Hohensteiner Wahlkreisbüro von Jan Hippold zur Wahl eines neuen Kreisvorstandes. Zur neuen Vorsitzenden wurde dabei Annemarie Kretschel gewählt, die ab Oktober ein Studium an der BA Breitenbrunn beginnen wird. Ihre Stellvertreter sind Luisa Kretzschmar aus Hohenstein-Ernstthal und Sven Richter aus Zwickau. Dem Blick sagte Annemarie Kretschel nach der Wahl: „Ich freue mich, dass die Schüler Union auch weiterhin den Schülern im Landkreis eine Stimme gibt.

weiterlesen ...

Seiten