Erste Fotografie-Ausstellung in Hohenstein-Ernstthal eröffnet

Am Dienstag, den 10. Januar 2017, eröffnete Jan Hippold zusammen mit seinem Bundestagskollegen Marco Wanderwitz die erste Fotografie-Ausstellung im neuen Bürgerbüro in Hohenstein-Ernstthal. Vorausgegangen war der Kunstwettbewerb „Projekt Artspace“, bei dem Schülerinnen und Schüler aus der Region Hohenstein-Ernstthal und Umgebung die Möglichkeit hatten, mit Hilfe von Fotografie eigenen Gedanken, Gefühlen und Meinungen Ausdruck zu verleihen.

Unter den zahlreichen Einsendungen wurden die besten Fotografien zur Vernissage durch eine Jury gewählt und prämiert. Gewonnen haben Julia Hösel und Stefanie Kernstock vom Gotthold-Ephraim-Lessing-Gymnasium in Hohenstein-Ernstthal sowie die Fotografie AG der Evangelischen Oberschule in Gersdorf. In den kommenden Monaten ist die Ausstellung nun während der Bürozeiten für jedermann geöffnet.

Nach dem erfolgreichen Einstieg in diesem Jahr wird der Kunstwettbewerb im Herbst des Jahres 2017 mit einem neuen Thema wiederholt. Teilnehmen können auch dann wieder Schüler ab Klasse 9. Alle weiteren Informationen dazu folgen hier und auf Facebook. 

Die Gewinner der 1. Fotografie-Wettbewerbes "Projekt Artspace"