Limbach-Oberfrohna und Oberlungwitz profitieren von Landesschulmitteln

Der Sächsische Landtag hat die Freigabe von Fördermitteln für insgesamt drei Schulen in Limbach-Oberfrohna und Oberlungwitz beschlossen.

Dazu der Landtagsabgeordnete Jan Hippold: „Mit insgesamt 1,4 Millionen Euro unterstützen wir notwendige Sanierungsmaßnahmen an der Geschwister-Scholl-Oberschule und der Grundschule Pleißa in Limbach-Oberfrohna sowie an der Pestalozzi-Oberschule in Oberlungwitz. Wir investieren in unsere Schulen und stellen damit sicher, dass unsere Schülerinnen und Schüler sehr gute Lernbedingungen vorfinden. Das stärkt nicht nur Limbach-Oberfrohna und Oberlungwitz, sondern unsere gesamte Region.“

Für die weiterführende Teilsanierung an der Geschwister-Scholl-Oberschule in Limbach-Oberfrohna stellt der Freistaat Sachsen 746.000 Euro zur Verfügung. Die Grundschule Pleißa erhält für die Fassadensanierung und Verbesserung des Wärmeschutzes 120.000 Euro und die Pestalozzi-Oberschule in Oberlungwitz bekommt 559.000 Euro für den Anbau der Cafeteria und die Sanierung von Klassenzimmern.

Die Pestalozzi-Oberschule in Oberlungwitz (Foto: Pestalozzi-Oberschule)