Aktuelles

Limbach-Oberfrohna und Oberlungwitz profitieren von Landesschulmitteln

Der Sächsische Landtag hat die Freigabe von Fördermitteln für insgesamt drei Schulen in Limbach-Oberfrohna und Oberlungwitz beschlossen.

weiterlesen ...

Sachsen Investiert in schnelles Internet

Am 16. August 2017 beschloss der Sächsische Landtag die Bereitstellung von knapp 100 Millionen Euro für den Breitbandausbau im Freistaat Sachsen.

weiterlesen ...

Schüler Union Zwickau wählt neuen Vorstand

Die Schülerunion traf sich Anfang Juli im Hohensteiner Wahlkreisbüro von Jan Hippold zur Wahl eines neuen Kreisvorstandes. Zur neuen Vorsitzenden wurde dabei Annemarie Kretschel gewählt, die ab Oktober ein Studium an der BA Breitenbrunn beginnen wird. Ihre Stellvertreter sind Luisa Kretzschmar aus Hohenstein-Ernstthal und Sven Richter aus Zwickau. Dem Blick sagte Annemarie Kretschel nach der Wahl: „Ich freue mich, dass die Schüler Union auch weiterhin den Schülern im Landkreis eine Stimme gibt.

weiterlesen ...

Mittel für Kommunalen Straßen- und Brückenbau endlich aufgestockt

Straßen und Brücken sind die Lebensadern unserer Städte und Gemeinden und eine unverzichtbare Grundlage für das Funktionieren von Wirtschaft und Gesellschaft. Gerade während der letzten Monate traten jedoch häufig Kommunen an mich heran, deren Straßen- und Brückenbauprojekte durch das Sächsische Wirtschaftsministerium nicht gefördert werden konnten, da alle bestehenden Mittel bereits über ein Jahr im Voraus verplant waren. Dies stellte viele Antragsteller, welche bereits mit der Förderfähigkeit ihrer Projekte gerechnet hatten, vor große Herausforderungen.

weiterlesen ...

Erzieher unterstützen CDU-Antrag

Mehr als 30 Erzieher in Kindertagesstätten und Elternvertreter sorgten am vergangenen Freitag für eine gut gefüllte Parkschänke in Limbach-Oberfrohna. Sie waren zur Gesprächsrunde des CDU-Stadtverbandes Limbach-Oberfrohna gekommen, um über die Anerkennung von Vor- und Nachbearbeitungszeiten zu diskutieren. Dabei war man sich schnell einig, dass die Erzieher entlastet werden müssen, um den Kindern eine optimale Betreuung zu ermöglichen. Diskutiert wurde jedoch über die Frage, welchen Umfang eine solche Entlastung haben sollte und wie sie bestmöglich umgesetzt werden kann.

weiterlesen ...

Kultusminsiterin stellt sich Kritik von Schulen

Am Mittwoch, den 08. Februar 2017, besuchte die Sächsische Ministerin für Kultus, Frau Brunhild Kurth, auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Jan Hippold das Lessing Gymnasium in Hohenstein-Ernstthal. Dort stellte sie sich den Fragen von Schulvertretern aus der Region und berichtete über zukünftige bildungspolitische Pläne.

weiterlesen ...

Erste Fotografie-Ausstellung in Hohenstein-Ernstthal eröffnet

Am Dienstag, den 10. Januar 2017, eröffnete Jan Hippold zusammen mit seinem Bundestagskollegen Marco Wanderwitz die erste Fotografie-Ausstellung im neuen Bürgerbüro in Hohenstein-Ernstthal. Vorausgegangen war der Kunstwettbewerb „Projekt Artspace“, bei dem Schülerinnen und Schüler aus der Region Hohenstein-Ernstthal und Umgebung die Möglichkeit hatten, mit Hilfe von Fotografie eigenen Gedanken, Gefühlen und Meinungen Ausdruck zu verleihen.

weiterlesen ...

Koalition bekennt sich weiter zum Sachsenring

Seit ungefähr vier Monaten verhandelt der Sächsische Landtag nun bereits den neuen Doppelhaushalt für die Jahre 2017 und 2018. Verabschiedet werden soll der Rekordetat, welcher viele Investitionen, von der Polizei, über die Bildung, bis hin zum Breitbandausbau vorsieht (siehe dazu: www.medienservice.sachsen.de/medien/news/204273), zum Plenum Mitte Dezember.

weiterlesen ...

Seiten