Freistaat stellt 800.000 Euro für Schule in Limbach-Oberfrohna bereit

Der Sächsische Landtag hat am 14. September die Freigabe von Fördermitteln für die Pestalozzi-Oberschule in Limbach-Oberfrohna beschlossen.

Dazu der Landtagsabgeordnete Jan Hippold: „Mit knapp 800.000 Euro unterstützen wir die Sanierung der Pestalozzi-Oberschule. Bildung ist unser Kapital der Zukunft und gute Bildung setzt gute Schulen voraus. Deshalb müssen wir weiter in die Modernisierung unserer Schulgebäude, Turnhallen und Lehrmittel investieren.“

Mit dem heutigen Beschluss erhält eine weitere Schule in Limbach-Oberfrohna die für eine Modernisierung notwendigen Fördermittel vom Freistaat Sachsen. Bereits vor knapp einem Monat wurde die Förderung der Geschwister-Scholl-Schule und der Grundschule Pleißa vom Sächsischen Landtag beschlossen.

Jan Hippold: "Bildung ist unser Kapital der Zukunft"